RED LIGHT SPECIAL - LIVESCHALTUNG
 



RED LIGHT SPECIAL - LIVESCHALTUNG
  Startseite
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/ridereinpublico

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Und jetzt...

... haben wir aufgeräumt und jetzt fahren wir heim. Und nehmen die erste S-Bahn Richtung Morgen... und am Horizont ziehen schon die nächsten Projekte auf... wir freuen uns drauf, bedanken uns bei Euch, die ihr uns in diesem Blog begleitet habt, freuen uns, Euch bald wieder auf unserer Homepage www.ridere-in-publico.de oder live begrüßen zu dürfen und wünschen Euch: Guten Nacht und Guten Morgen!
Dominik am 23.2.08 03:46


Futter!!!

Jetzt gibt´s erstmal Thai-Food, Reis ist knapp, Nudeln in da Mikro, aber Erdnuss-Kokos-Gemüse-Plus?

Da Floh macht Abrechnung, die Petra schreibt mi auf, die RiPs lassens sich schmecken, ist ja verdient!

Wow! Wer macht denn sowas?

Naja, ...

Sowas kommt von sowas! 

Alex - Chefkoch am 23.2.08 02:44


Flieg, Vogel, flieg!

Kleine Taschenlampe brenn',

schreib' "ich lieb' dich" in den Hintern. 

Herr Diedrich am 23.2.08 02:27


Letzte Antwort.

Okay. Wir sind fertig. Fix und alle.

Alex kocht - jetzt wird gefeiert.

 

Um die beherrschende Frage des Abends zu klären:

 

Wer ist härter: RIP oder das Publikum?

Die Antwort ist.............:

 

DIE SCHAFKOPFRUNDE!!!!!

 

...denn die spielen immernoch. 

 

Ich danke für die Aufmerksamkeit.

Matthias am 23.2.08 02:26


Ende

Aus. Aus. Aus. Das Spiel ist aus

 

Didi: "Fötze gevogelt" -> Kollektiver Lachanfall acht Seiten vor Schluss.

Der ganze trockene Effekt  der Lesung fürn Arsch. Na toll. 

Matthias am 23.2.08 02:24


Ende

Aus. Aus. Aus. Das Spiel ist aus

 

Didi: "Fötze gevogelt" -> Kollektiver Lachanfall acht Seiten vor Schluss.

Der ganze trockene Effekt  der Lesung fürn Arsch. Na toll. 

Matthias am 23.2.08 02:17


Die Wirte...

...stützen ihren Kopf auf den Tisch. Die Schafkopfrunde schafkopft munter weiter.

 

Endzeitstimmung. 

Matthias am 23.2.08 01:45


Gleich beginnt der sechste Dialog...

...der Kürzeste. Danach der siebte Dislog als gepefferter  Abschluss ders Werkes.

 

Alle Anwesenden lesen die Vergewaltigung der Mutter.

Neu dabei: Nagaire Weal, extra eingeflogen für den Part der Mutter. Die mit ihren Kumpels bereits seit ein paar Stunden warm up betreibt.

 

Gleich gehts los.

 

P.S.: Mich ehrt das "Klopf ab, bevor Du stirbst" Plakat von Tatjana. Aber allein dessen Anwesenheit vergegenwärtigte mir während der Lesung meinen Zustand... WUUUAAAARRRGGGHHHHH!!!!!!!

Matthias am 23.2.08 01:44


Gleich beginnt der sechste Dialog...

...der Kürzeste. Danach der siebte Dislog als gepefferter  Abschluss ders Werkes.

 

Alle Anwesenden lesen die Vergewaltigung der Mutter.

Neu dabei: Nagaire Weal, extra eingeflogen für den Part der Mutter. Die mit ihren Kumpels bereits seit ein paar Stunden warm up betreibt.

 

Gleich gehts los.

 

P.S.: Mich ehrt das "Klopf ab, bevor Du stirbst" Plakat von Tatjana. Aber allein dessen Anwesenheit vergegenwärtigte mir während der Lesung meinen Zustand... WUUUAAAARRRGGGHHHHH!!!!!!!

Matthias am 23.2.08 01:44


Vier Zuschauer...

..lauschen gebannt.

 

Unser unter den Sternen lebender Künstler hält den Anwesenheits-Rekord!!! Durchgängig da?!!!

 

Übrigens: Mein geheimes Erfolgs-Rezept: Vorher ein Jägermeister und nachher ein Jägermeister.

 

Es geht ... 

Matthias am 23.2.08 01:38


Ach ja:

Nach ner halben Stunde wäre ich fast umgekippt. Völlig falsche Atemtechnik. Habe mich dann in so ne Art Jörg-Pose-Geschnarre gerettet, um nicht untern Tisch zu sinken.

 

Monolog überstanden. Zielkurve sichtbar.

 

Amen.

Matthias am 23.2.08 01:33


WAS FÜR EIN SCHEIßIDEE!!!!

Ich distanzeire mich von den Inhalten dieses
"Preußen-Monologs".

 

Bilanz: Es gab ein "Buh". Aber keine Tote.

Matthias am 23.2.08 01:31


countdown

es ist 01:24 und es sind nur mehr 8 seiten bis das buch im buch durch ist....

aufatmen-weiterlesen 

Ngaire am 23.2.08 01:24


Monolog nähert sich dem Ende

Noch 20 Seiten Matthias, dann die große Finalorgie. Sind auf Seite 666 angekommen. Teuflisch, Matthias, teuflisch!
Dominik am 23.2.08 01:17


Zitat

Haben in der SZ ein Zitat gefunden, das passt wie die Faust aufs Auge: "Jede Pornographie will die ultimative Überschreitung." Stimmt.
Dominik am 23.2.08 01:15


Editiere erneut:

Noch 40 Seiten, aber Matthias wird langsamer; werden 02:15 nicht halten können!

Dennoch halten wir durch... kein Opfer für die Kunst ist zu groß! 

Tatjana am 23.2.08 01:13


Endzeitstimmung!

Alle hängen in den Zeilen, sogar die Wirte formieren sich neu...

Was die Zschauer belangt: Die Jungs haben draußen vor der Tür eine externe Schafkopfrunde gegründet (der in Aussicht gestellte Sex läßt sie bleiben...),

unser ehemals "einziger Zuschauer" ist gegangen, kennt das Buch und kommt eventuell nochmal wieder.

Außerdem: Kompliment für meine Stimme bekommen! *go me* 

Tatjana am 23.2.08 01:11


der kopf sinkt

matthias' kopf kommt dem buch immer näher...... das mikro ist auf belastungsgrenze nach unten gebogen....aber er hält wacker durch, trotz sich immer häufiger widerholender sätze und "pardons"

 

noch 40seiten........ 

Ngaire am 23.2.08 01:09


Jetzt 5 Stunden!

Also sechs Stunden dauerts mindestens. Hier in der Garderobe erste Durchhänger, aber wir sind sicher, wenn wir erstmal wieder "on stage" sind, geht es. Wir sind auf Seite 635.
Dominik am 23.2.08 01:00


Gleich 5 Stunden!

WIR SIND AM ENDE! MATTHIAS LIES SCHNELLER! DAS WARTEN ZERMÜRBT!

Ach ja: Gleich läuft die Lesung 5 Stunden. Yiha! (sagt Anna) 

Dominik am 23.2.08 00:56


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung